Tagungen und Graduiertenkurse

""

Tagungen

1999
14.-17. Oktober: Andreas Heusler und die Altskandinavistik

Mitte Oktober fand an der Universität Basel und im Landgut Castelen der Römerstiftung Dr. Clavel in Augst ein international besetztes, wissenschaftshistorisches Symposium zum Werk des Basler Germanisten und Nordisten Andreas Heusler (1865-1940) statt.

2000
26.-28. Mai: Wunsch-Maschine-Wiederholung

Interdisziplinäres Graduiertenkolloquium.

2002
20.-24. Januar: Text-Bild-Karte

Zusammen mit der Universität Zürich organisierte die Abteilung für Nordische Philologie in Basel vom 20. bis 24. Januar 2002 einen Graduiertenkurs in Boldern mit dem Titel: Text - Bild - Karte. Kartographie der Vormoderne.

2003
5.-9. Oktober: ATDS

Die Abteilung für Nordische Philologie organisierte die Arbeitstagung der deutschsprachigen Skandinavistik (ATDS) vom 5. bis 9. Oktober 2003 auf dem Leuenberg.

2004
23.-27. Mai: Cultural Memory

Zusammen mit der Universität Zürich und der Georg-Brandes-Skole in Kopenhagen organisierte die Abteilung für Nordische Philologie einen Graduiertenkurs mit dem Titel: Cultural Memory.

2005
7.-11. Mai: Kunst und Experiment

Zusammen mit der Universität Zürich und der Georg-Brandes-Skole in Kopenhagen organisierte die Abteilung für Nordische Philologie auf dem Monte Verità einen Doktorandenkurs mit dem Thema: Kunst und Experiment - Experimentelle Kunst.

19.-22. Mai: Hans Christian Andersen

Aus Anlass des 200. Geburtsjahres von H.C. Andersen führte die Abteilung für Nordische Philologie zusammen mit der Skandinavistik der Universität Zürich ein internationales Symposium durch.

2007
1.-3. Februar: Neurasthenie

Interdisziplinäres Symposium.

2008
11.-14. November: Rhetorik des Buches

Die Abteilung für Nordische Philologie und die Georg Brandes Skole in Kopenhagen organisierten "et periodekurs om Skandinavisk 1600-tal" und eine daran anschliessende Tagung mit dem Titel: Rhetorik des Buches.

2011
3.-5. März: Schreiben (in) der Krise

Die Abteilung für Nordische Philologie organisierte im Hinblick auf die Frankfurter Buchmesse (Gastland Island) eine Tagung mit dem Thema: Schreiben (in) der Krise: Zur Situation der isländischen Gegenwartsliteratur.

2013
5.-8. Juni: Tagung der NorwegischlektorInnen

Tagung der NorwegischlektorInnen der Universitäten im deutschsprachigen Raum sowie den Niederlanden und Grossbritannien. Organisiert durch das Seminar für Nordistik der Universität Basel sowie die Abteilung für Nordische Philologie der Universität Zürich.